Akademie - Podomedicalsystems

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Basismodul Teil I         
28.04.-29.04.2017 Schärding /OÖ     
                                   
Einführung in die Arbeitsweise der PodoÄtiologie nach Lydia Aich ®, Hintergründe und Auswirkungen von aufsteigenden und absteigenden Ketten. Palpation und Interpretation von okklusalen Ursachen sowie podoätiologischer Basisversorgungen.

Basismodul Teil II      
26.05.-27.05.2017 Schärding /OÖ                    
Vertiefung und Weiterführung der Grundversorgungen bei Wirbelsäulenproblemen. Aufdeckung von absteigenden okklusalen und visuellen Ursachen. Erstellung einer Behandlungsstrategie und Herstellung einer Schablone zur podoätiologischen Therapiesohle.
Skoliosemodul            
30.06.-01.07.2017 Schärding /OÖ                                              
Idiopathisch oder funktionell ? Welche Bedeutung hat die craniosakrale Therapie in der Skoliosebehandlung?
PodoÄtiologische Versorgung  und grundsätzliche Vorgehensweise in der Skolioseversorgung. Differenzierung und  Therapieplanung, sowohl für Kinder als auch für Erwachsene, ist Thema dieses Kurses.
Kindermodul             
01.09-02.09.2017 Schärding /OÖ                       
In der 3-dimensionalen Versorgung der PodoÄtiologie nach Lydia Aich © gehört ein spezieller Bereich der Kinderversorgung.  Die grundsätzlichen Versorgungsstrategien bei Kindern ab 6 - 14 Jahren, das Erkennen von Wachstumsschüben und die Harmonisierung von Beckenasymmetrien gehören ebenso dazu wie die Beurteilung der jeweiligen Fußformsituation  und deren propriozeptive Versorgung.
NEU !!  
Kleinkinderversorgung (2-6J)
23.06-24.06.2017  Schärding/ OÖ
 
Angepasst an die neuronale Ausreifung und der Wachstumsentwicklung von Hüft- und Kiefergelenk werden  Versorgungsstrategien entwickelt. Dazu gehören auch Besonderheiten der Fußentwicklung und ihre adäquate Versorgung.    
Arthrosemodul           
21.04-22.04.2017 Schärding/ OÖ       

Sprunggelenksarthrosen, Knie- oder Hüftarthrosen sind propriozeptiv  gut beeinflussbar. Voraussetzung ist funktionelles Wissen und Handeln bei der Versorgung. Das ist Inhalt des Kurses.
 
Fußmodul                   
21.07.-22.07.2017 Schärding / OÖ     
                                                                 
Nicht jede Ursache eines Fußschmerzes ist auch im Fuß lokalisiert!
Häufig sind therapieresistente Fußschmerzen eher systemisch bedingt und bedürfen einer genaueren Analyse um die Ursache zu beheben. Dieser Kurs beschäftigt sich mit Hintergründen von Ursachen und deren propriozeptiven Behebung.
Okklusion und Statik    
09.06.-10.06.2017 Roth        

Hinter dem Schlagwort CMD stehen weitgreifende  Zusammenhänge zu ganzkörperlichen Problemen. Das Auffinden von nozizeptiven Prozessen und deren Interpretation ist Inhalt dieses Kurses. Innerhalb von wenigen Minuten ist die Differenzierung  zwischen aufsteigender oder absteigender Ursache zu ermitteln um eine interdisziplinäre Behandlungsstrategie aufzustellen.
 
NEU !! 
CMD und KFO    
10.03.-11.03.2017 Schärding / OÖ

Mit Hilfe des Wissens von absteigenden Muskelketten kieferorthopädische Maßnahmen podoätiologisch zu begleiten, craniomadibuläre Störungen zu beeinflußen, Schienentherapien ins orthostatische System zu integrieren - das sind nur einige der Themen dieses Kurses. Die Erarbeitung einer podoätiologischen Versorgung das Ziel.



Weitere Kurstermine folgen in Kürze










 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü